Mi

06

Jul

2011

Es gibt kein Kind, das nicht gestillt werden möchte

Früher wurden Mütter und Kinder oft direkt nach der Geburt voneinander getrennt. Die Neugeborenen kamen in ein separates Zimmer oder wurden zumindest nachts von den Müttern weggeholt. Väter durften in der ersten Zeit gar keinen Kontakt mit den Babys haben. All dies hat dazu geführt, dass der Start ins Leben beeinträchtigt wurde. Die WHO und Unicef kämpfen mit dem Programm Initiative „Babyfreundliches Krankenhaus“ (BFHI) seit 1994 dagegen an.

 

Weiterlesen...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

  • loading