English
Home
Leistungen
Betreuung
Kosten
Kontakt
Impressum
Presse
AGB's
     
 

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

der mom2mom GmbH. Die allgemeinen Geschäftsbedingungen haben für alle Aufträge Gültigkeit, sofern nicht schriftlich etwas anderes vereinbart ist.

1.           Allgemeines

1.1       Der unterschriebene Vertrag gilt als rechtsgültig. Der Auftraggeber erhält eine Kopie des von mom2mom unterzeichneten Vertrages. Der Auftrag ist bindend.

1.2       Durch die Unterzeichnung des Vertrags verpflichtet sich der Auftraggeber den im Vertrag festgelegten Pauschalbetrag zu bezahlen.

1.3       Es kann dann von einem schriftlichen Vertrag abgesehen werden, wenn es sich um einen Auftrag handelt, der unter 7 Tagen vor Event angefragt wird (Spontananfrage). Aus Zeitmangel zur Erstellung eines schriftlichen Vertrages gilt das mündliche Abkommen bzw. der schriftliche Emailverkehr als bindend.

1.4       Die mom2mom GmbH behält sich das Recht vor, ausstehende Pauschalpreise zu mahnen und eine Mahngebühr von 20 CHF für die 2. Mahnung und 30 CHF für die 3. Mahnung sowie einen Verzugszins von 1% pro Monat zu entrichten.

1.5       Bei einer Buchung von einer Betreuungsdauer von weniger als 4 Stunden wird ein zusätzlicher Aufwandkostenzuschlag auf den Gesamtpreis von CHF 50 verrechnet.

1.6       Bei einer Buchung von Betreuungspersonen bei weniger als 14 Tagen vor dem Event erfolgt ein Zuschlag auf den Gesamtpreis von CHF 100.

1.7       Bei einer Buchung von Betreuungspersonen bei weniger als 7 Tagen vor dem Event wird ein Zuschlag auf den Gesamtpreis von CHF 150 verrechnet (Spontanbuchung).

2.           Vermittlung von Betreuungspersonal

2.         Die mom2mom GmbH vermittelt für private und juristische Personen (Familien, Elternteile und Firmen, die das Vermittlungsangebot von Betreuungspersonen nachfragen) – in der Folge Auftraggeber genannt - Betreuungspersonen (Frauen und Männer gleichermassen) für Kinder.

2.2       Die Betreuungspersonen sind von mom2mom GmbH persönlich und nach bestem Wissen und Gewissen rekrutiert und selektioniert.

2.3       Die mom2mom GmbH regelt das Arbeitsverhältnis mit den Betreuerinnen über ein Berteuungsabkommen. Die Betreuerinnen, die im Auftrag von mom2mom GmbH für Auftraggeber Betreuungsaufgaben übernehmen, haben sich verpflichtet, die notwendigen Versicherungen sowie gesetzlich vorgeschriebenen Abgaben selber abzuschliessen.

2.4       Die mom2mom GmbH regelt das Auftragsverhältnis mit dem Auftraggeber mittels schriftlichen Vertrags oder Email oder mündlichen Abkommens.

2.5       Die mom2mom regelt die Entlohnung der Betreuungspersonen nach dem Event. Der Auftraggeber hat sich nicht um die Bezahlung zu kümmern. Dem Auftraggeber wird nach dem Event eine Rechnung zugestellt. Die Betreuungspersonen werden per Überweisung des Betreuungslohnes durch die mom2mom GmbH bezahlt.

3.           Ansprüche und Pflichten

3.1       Der Auftraggeber verzichtet ausdrücklich darauf, zu irgendeinem Zeitpunkt Ansprüche oder Pflichten mom2mom GmbH gegenüber geltend zu machen, die über den Wortlaut im vorliegenden Vertrag hinaus gehen oder daraus abzuleiten wären.

3.2       Der Auftraggeber hat dafür zu sorgen, dass die Räumlichkeiten in dem die Betreuung stattfindet in einwandfreiem Zustand sind und dadurch keine Gefahren für die Betreuungsperson und/oder die betreuten Kinder entstehen können.

3.3       Der Auftraggeber ist verpflichtet, sich gegenüber der Betreuungsperson korrekt und im Rahmen der geltenden Anstandsregeln und gesetzlichen Vorschriften zu verhalten.

3.4       Der Auftraggeber verpflichtet sich die vereinbarte Betreuungszeit einzuhalten. Sollte eine Verlängerung des Betreuungszeitraums erwünscht sein, kann das mit der Betreuungsperson ausgemacht werden und wird in der Folge durch mom2mom GmbH auf der Basis des offerierten Stundensatzes verrechnet.

3.5       Der Auftraggeber ist verpflichtet, nur die angegebene und vereinbarte Zahl von Kindern in die Obhut der Betreuungsperson zu begeben. Sollten mehr Kinder betreut werden wird der Zusatzaufwand pro Kind in der Folge durch mom2mom GmbH auf der Basis des offerierten Stundensatzes verrechnet.

3.6       Der Auftraggeber verpflichtet sich, über die persönlichen und beruflichen Verhältnisse von Betreuungspersonen der mom2mom GmbH Stillschweigen zu bewahren. Erhaltene Informationen dürfen nicht an Dritte weiter gegeben werden.

3.7       Der Auftraggeber ist verpflichtet, der Betreuungsperson gratis alkoholfreie Getränke zur Verfügung zu stellen. Ab einer Betreuungszeit von mehr als sechs Stunden muss der Auftraggeber der Betreuungsperson ebenfalls Verpflegung zur Verfügung stellen.

3.8       Absprachen egal welcher Art zwischen Betreuungsperson und Auftraggeber sind nicht zulässig und verstossen gegen den Auftrag sowie gegen das Abkommen der Betreuungsperson mit mom2mom. Ein Verstoss wird gerichtlich angefochten.

4.           Vertragliche Wirksamkeit und Gerichtsstand

4.1       Sollte eine Bestimmung der Vereinbarung unwirksam sein oder werden, wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon nicht berührt. Die Parteien verpflichten sich, die unwirksame Bestimmung durch eine dieser in Interessenlage und Bedeutung möglichst nahe kommenden, wirksamen Vereinbarung zu ersetzen.

4.2       Auf das Verhältnis zwischen der Familie und mom2mom GmbH ist materielles Schweizer Recht anwendbar. Ausschliesslicher Gerichtsstand ist Zürich.

5.        Rücktritt/Abmeldung

5.1         Erfolgt der Rücktritt des Vertrags 21 Tage vor Eventbeginn, hat der Auftraggeber die Möglichkeit, innert 2 Tagen ab Vertragsunterzeichnung per Email oder Telefonanruf kostenlos vom Vertrag zurück zu treten. Erfolgt der Rücktritt weniger als 21 Tage vor Eventbeginn gilt Folgendes:

5.2         Bei einem Rücktritt des Vertrags bis zum 14. Tag vor Eventbeginn ist eine Rücktrittsgebühr von 5% des vertraglich vereinbarten Pauschalpreises zu entrichten.
Bei einer Abmeldung ab dem 14. Tag bis zum 7. Tag vor Eventbeginn ist eine Rücktrittsgebühr von 10% des vertraglich vereinbarten Pauschalpreises zu entrichten.
Bei einer Abmeldung ab dem 7. Tag bis zum Eventbeginn ist eine Rücktrittsgebühr von 20% des vertraglich vereinbarten Pauschalpreises zu entrichten.

5.3         Bei kurzfristigen Anfragen, deren vertragliche Bestimmungen 4 Tage oder weniger als 4 Tage maximal aber 2 Tage vor Eventbeginn zustande kommen, ist bei einem Rücktritt 15% des im Vertrag vereinbarten Pauschalpreises aber ein Mindestbetrag von 100 CHF zu entrichten.

5.4         Bei einem mündlichen Auftrag, der aufgrund einer spontanen Anfrage (unter 7 Tage vor Eventbeginn) telefonisch oder via Email zustande gekommen ist, gilt das gesprochene Wort als bindend. Bei einer Absage von 48 Stunden vor Eventbeginn fällt eine Entschädigungsgebühr von 15% der in der Offerte vereinbarten Totalsumme aber ein Mindestbetrag von 100 Franken an. Bei einer Absage von 24 Stunden vor Eventbeginn fällt eine Entschädigungsgebühr von 25% der in der Offerte vereinbarten Totalsumme aber ein Mindestbetrag von 150 Franken an. Bei einer Absage von 12 Stunden vor Eventbeginn fällt eine Entschädigungsgebühr von 35% der in der Offerte vereinbarten Totalsumme aber ein Mindestbetrag von 200 Franken an.

6.        Schlussbestimmungen

6.1       mom2mom GmbH übernimmt keinerlei Haftung für Schäden oder Streitigkeiten, die sich zwischen dem Auftraggeber und der Betreuungsperson ergeben.

6.2       mom2mom schliesst jegliche Haftungsansprüche aus, die durch die vermittelten Betreuungspersonen, vor, während oder in Folge der Betreuung gegenüber dem Auftraggeber und weiteren Dritten entstehen könnten.

 

 

Zürich, im April 2009